News

Mai 01

DIE MAISON RELAIS WALFER FEIERT IHREN 10. GEBURTSTAG!

Die Maison Relais Walfer öffnete am 2. Mai 2007 ihre Pforten. Seither werden die Gebäude und das Freizeitangebot stetig erweitert. Rückblick auf zehn Jahre bei den kleinen Walferdingern.

„Wir haben 2007 mit etwa 100 Kindern angefangen. Heute besuchen uns 474“, erklärt Sabine Bielen, Leiterin der Maison Relais Walfer. Dieses Jahr feiert die Einrichtung ihr zehnjähriges Bestehen. Die Direktorin erinnert sich an den langen Weg, den sie bis hierher zurückgelegt haben: „Am Anfang waren wir hauptsächlich eine Betreuungseinrichtung, in der den Kindern Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung angeboten wurden. Nach und nach wurde aus der Maison Relais ein wahrhaftiger Ort des öffentlichen Lebens, in dem die Kinder spielend lernen und sich frei entfalten können.“

Im Zeitraum von zehn Jahren wurden die Aktivitäten vervielfacht, vor allem während den Ferien. Die ersten beiden Wochen der Sommerferien sind den „Summer Aktivitéiten“ gewidmet. In der letzten August- und ersten Septemberwoche wird in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Woodstock der „Kinderferienkalender“ angeboten. Die Maison Relais engagiert sich zudem stark im Gemeindeleben: Es werden regelmäßig Treffen mit den Bewohnern des Seniorenheims Haus Am Becheler organisiert. Ob nun mitten im Wald für den „Rock de Bësch“, im Theater, im Museum oder bei hauseigenen Kreativwerkstätten, das Ziel bleibt immer das gleiche, unterstreicht Sabine Bielen: „Die Kinder zu lehren zusammenzuleben, sich gegenseitig zu respektieren und selbstständig zu werden.“

Unterschiede akzeptieren

Mit einer Vielzahl vertretener Nationalitäten versteht sich die Maison Relais als ein Ort der Offenheit und Toleranz. Chinesen, Japaner, Luxemburger, Portugiesen, Franzosen, Italiener, Engländer, Kubaner, Haitianier … Die Lehrkräfte und das gesamte Personal verwandeln diesen Multikulturalismus in einen Reichtum. „Wir haben vor einiger Zeit ein Kochbuch veröffentlicht, um die unterschiedliche Herkunft der Kinder abzubilden. Wir haben sie nach typischen Gerichten ihres Heimatlandes gefragt und diese dann alle zusammen gekocht“, erinnert sich die Leiterin.

Miria Gavilli-Heuper, zuständig für das Jugendhaus Woodstock, unterstreicht das Patenschaftsprojekt, das seit zwei Jahren zwischen den beiden Einrichtungen durchgeführt wird. „Die Idee ist, dass jeder Jugendliche die Patenschaft für ein Kind aus der Maison Relais übernimmt und dieses bei verschiedenen Aktivitäten begleitet“, erklärt die junge Frau. Gartenarbeit, Klettern oder ein Wochenendausflug: Ziel ist es, den Älteren Verantwortung zu übertragen und den Jüngeren Selbstvertrauen zu geben. Diese Haltung zeigt sich gleichermaßen bei der Toleranz gegenüber Verschiedenartigkeit.

Die zwei Einrichtungen in Bereldingen und Walferdingen werden auch von Kindern mit Behinderung besucht. Deren Inklusion in die Gruppe wird ganz großgeschrieben. „Wir reden viel mit den Kindern darüber. Sie sollen wissen, dass jeder anders ist und dazu auch das Recht hat. Im Zuge dessen haben wir ebenso Aktivitäten mit den Bewohnern des Blindenwohnheims in Berschbach organisiert“, erklärt Sabine Bielen.

Die Kinder und ihre Familien sind herzlich eingeladen, dieses Miteinander am Freitag, den 19. Mai ab 17.30 Uhr in der Maison Relais in Bereldingen zu feiern. „Wir haben viele Überraschungen geplant und selbstverständlich werden die Kinder auch etwas aufführen, denn ohne sie fände die Feier nicht statt!“, schließt die Direktorin mit einem großen Lächeln ab.

Kontakt

Maison Relais Walfer

104, Route de Luxembourg, L-7241 Bereldingen

Tel.: 33 15 84-50

 

Eckdaten

  1. Mai 2007:

Eröffnung der ersten Maison Relais für Kinder des ersten bis vierten Zyklus auf dem Schulgelände in Bereldingen.

April 2011:

Aufgrund des großen Erfolgs der „chèques-services“ und der damit verbundenen starken Zunahme der Anmeldungen wird in der zweiten Etage der Grundschule Walferdingen eine weitere Institution eröffnet.

Juli 2016:

Die Maison Relais wächst weiter. Bau eines dritten Gebäudes auf dem Schulgelände in Helmsingen. Die Eröffnung ist für das Schuljahr 2017/2018 vorgesehen.

  1. Mai 2017:

Die Einrichtung feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

 

Diesen Sommer!

„Summer Aktivitéiten“ vom 17. bis 28. Juli

„Kinderferienkalender“ vom 21. August bis 1. September

Die vier Wochen stehen unter dem Motto „Spill, Spaass a Freed Walfer 2017“. Auf dem Programm stehen Ausflüge, Kochworkshops, Tanz, Theater und vieles mehr …